Impressum/Datenschutz   Internes  

Konzerte

90 Jahre Chor Kronshagen

Am 26. September 2009 feierte der Chor Kronshagen mit einem Jubiläumskonzert im Bürgerhaus Kronshagen seinen 90. Geburtstag.
Die Leitung des Konzertabends hatte Chordirektor Imre Sallay.
Der "Gesangverein Kronshagen und Umgebung" wurde 1919 als Männerchor gegründet. 50 Jahre später, 1969, kamen die Damen hinzu.
400 Konzertbesucher waren begeistert von dem abwechslungsreichen Programm.

Kronshagen90.jpg

Das Programm war als eine Zeitreise aufgebaut. Als Erstes sangen die Männer "Aus der Traube in die Tonne". Es folgten aus der Zeit (1969-1981) des Chorleiters Günter Schrape die Lieder "Andulka" und "Griechischer Wein" von Udo Jürgens.

Von 1981 bis 2001 leitete Claus Merdingen den Gesangverein Kronshagen. Die Sängerinnen und Sänger würdigten diese Zeit mit den Beiträgen: "Warnung" von W. A. Mozart, "Memory" aus dem Musical Cats und einem Schlager-Medley aus den 50er und 60er Jahren, das Claus Merdingen für den Chor bearbeitet hatte.

Seit 2001 ist Imre Sallay musikalischer Leiter des Chores Kronshagen. Der Chor begann diesen Zeitabschnitt mit den Variationen nach Schuberts Melodie "Die launige Forelle" von Franz Schöggl. Der Zigeunerchor aus der Oper "Der Troubadour" von G. Verdi begeisterte die Zuhörer ebenso wie "Oh, Champs Élyseé", "Thank You For The Music" oder "Can You Feel The Love Tonight". Die Arrangements wurden von Imre Sallay für den Chor Kronshagen geschrieben.

Das Akkordeon-Orchester als Gast des Abends bot unter der Leitung von Karsten Schnack ein Programm, das die Zuhörer begeisterte und zum Mitsingen einlud.

Nach dem Konzert feierte der Chor mit den Ehrengästen, den fördernden Mitgliedern und dem Akkordeon-Orchester seinen 90. Geburtstag und das erfolgreiche Konzert mit einem reichhaltigen Büfett, gestiftet von den Mitgliedern des Chores.

Die Mitglieder des Chores Kronshagen Margot Beck, Susanne Cellmer und Axel von Bleßingh wurden für 40 Jahre Singen im Chor mit der Ehrenurkunde und der goldenen Brosche des Sängerbundes Schleswig-Holstein ausgezeichnet. Die Ehrung nahm Frau Grapentien, Geschäftsführerin des SSH, vor.

Annemagret Kühntopf